Die neue Touristensteuer steht vor der Tür!

Mallorca steht vor einem Rekordsommer! Doch die neue Touristensteuer, die ab 1. Juli erhoben wird, sorgt bei den Hoteliers für tiefe Sorgenfalten. 

Die Kassen auf Mallorca klingeln wie noch nie. Jeder Besucherrekord der letzten Jahre wurde bisher eingestellt. Doch richtig freuen wollen sich die Hotel- und Gaststättenbetreiber auf Deutschlands beliebter Ferieninsel nicht. Doch nicht nur die Nachricht vom Brexit verunsicherte viele. Zu allem Übel läuft auch noch der Countdown zur Einführung einer umstrittenen Touristenabgabe ab dem 01.07.2016.

An der Hotelrezeption müssen dann Besucher pro Person und Nacht eine Übernachtungssteuer von 0,25 bis 2 Euro zahlen.  Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren sind von der Abgabe aber befreit und in der Nebensaison wird der Betrag halbiert. Zusätzlich werden noch 10% Mehrwertsteuer erhoben.

Photo: anieto2k via VisualHunt

Photo: anieto2k via VisualHunt

Insgesamt erhofft sich die Balearenregierung zusätzliche Einnahmen von bis zu 80 Millionen Euro im Jahr. Das Geld soll vor allem für Umwelt- und Landschaftsschutz und zur Förderung des nachhaltigen Tourismus verwendet werden.

Was sagt Ihr zur neuen Touristensteuer? Wird sich für Euch was ändern? Wir freuen uns auf Euren Kommentar!

Reader Interactions

  • Laura

    Zu diesem Thema gibt es auch auf http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-07/37857601-roundup-umstrittene-touristensteuer-auf-mallorca-in-kraft-016.htm einen entsprechenden Artikel. Letztendlich zahlt man in anderen Ländern auch eine solche Steuer, so dass es nur eine Frage der Zeit war, bis diese auch auf Mallorca eingeführt wird. Wenn das Geld am Ende da ankommt, wo es gebraucht wird, dann zahlt man es sicherlich gerne.